Düsseldorf-Knittkuhl - Stadt und Stadtteil - eine bebilderte Rundfahrt -

Düsseldorf - Knittkuhl - Stadtrand, Natur und Landwirtschaft

  Der Stadtteil
Nach der Gebietsreform 1974/75 wurde das Amt Hubbelrat mit den Ortsteilen Knittkuhl, Stratenhof dem Stadtgebiet Düsseldorf zugeschlagen. Der Bundesstraße 7 Richtung Mettmann folgend erreichen Sie, wenn Sie unmittelbar vor der Bergischen Kaserne links einbiegen, Knittkuhl. Zum Stadtbezirk 7 gehörend, verfügt Knittkuhl über eine Gemeinschaftgrundschule und alle Einrichtungen, die das tägliche Leben erleichtern.
  Ev. Gemeindezentrum
Nachdem Sie die GGS "Am Mergelsberg" passiert haben erreichen Sie das ev. Gemeindezentrum mit dem neu errichteten Kindergarten.
Kath. Filiale St. Vikltor
Am Neuenhof befindet sich die katholische Kirche und der ebenfalls erst neu errichtete Kindergarten
  Wohnen
Ein großer Teil der überwiegend Mehrfamilienhäuser wurde Anfang der 60iger Jahre für Soldaten und deren Angehörige gebaut. Inzwischen hat sich der Ortsteil zu einer breitgefächerten Sozialstruktur entwickelt. Einfamilien-, Reihen- und Mehr-familienhäuser prägen heute das Siedlungsbild. Eine allgemeinmedizinische- und eine zahnmedizinische Praxis und eine Apotheke versorgen ebenso den Stadtteil wie ein Kiosk, ein Friseur und eine Geschäftsstelle der Sparkasse Düsseldorf. Leider haben sich die regelmäßigen Geschäftsstunden für unsere älteren Mitbürger nicht mehr gelohn. So müssen wir uns mit einem Geldautomat und einem Therminal begnügen. Den sportlichen Mittelpunkt erleben Sie beim SSV Düsseldorf-Knittkuhl. Die Kulturfreunde Knittkuhl e.V. bieten zahlreiche Programme an, wie auf ihrer Internetseite aufgeführt ist.
Drucken

Konzeption und technische Realisierung: intwerb.de